Mittwoch, 30. April 2014

Wonnemonat Mai startet mit Waldmeister und Maibowle




Der Wonnemonat Mai steht schon fast vor der Tür und mit ihm die Blütezeit eines bekannten Kräutleins namens Waldmeister auch Maikraut genannt. Denkt ihr da sofort an giftgrünen Wackelpudding oder an ein bekanntes Berliner Getränk mit Schuss? Damit liegt ihr schon ganz richtig, auch wenn frischer Waldmeister gar nicht künstlich schmeckt und keine gravierende Färbung hervorruft.



Das weiß blühende Kraut erfreut sich besonders großer Beliebtheit am 1. Mai und zwar in der berüchtigten und doch so beliebten Maibowle. 
Wichtig ist es, den Waldmeister vor der Blüte zu pflücken, zu trocknen und danach kopfüber in die Bowle zu hängen. So sind die Blätter am aromatischsten.



Für diejenigen, die sich botanisch nicht so gut auskennen oder das Kraut in Wald oder Garten nicht einwandfrei identifizieren können: Waldmeister für eine Maibowle kann man auch in Baumärkten, auf Wochenmärkten und in Gartencentern erwerben.

Bevor man das Maikraut nun kopfüber zu einem Sträußchen geschnürt in einen frischen leichten Weißwein hängt, darf man nicht vergessen, den Waldmeister für einige Stunden, besser über Nacht, an einem gut gelüfteten Ort antrocknen zu lassen, denn nur so kann er sein Aroma entfalten. Wenn die Maibowle etwas schneller fertig sein muss :-), hilft es, den Waldmeister für eine halbe Stunde ins Gefrierfach zu legen. Ist er getrocknet/welk und bereit zur Verwendung, gibt man entweder die einzelnen Blätter in die Maibowle oder hängt das Kraut samt Stielen (bessere Variante) in das Bowlegefäß und deckt dies ab.

TIPP: Achtet bitte darauf, dass die Stielenden nicht mit dem Weißwein in Berührung kommen, denn diese können die Maibowle bitter machen.

Mindestens eine halbe bis maximal zwei Stunden sollte der Waldmeister im Wein ziehen, dann wird er wieder komplett entfernt. Nach Belieben kann der Maibowle nun eine weitere Flasche Wein, Erdbeeren, Zitronen- und/oder Orangenscheiben hinzugefügt werden. Optisch werten auch Blätter und Blüten von Erd- oder Johannisbeeren die Maibowle auf. Selbst mit Lavendel, Estragon, Salbei oder Minze verleiht man seiner Bowle eine zusätzliche, persönliche Raffinesse. Kurz vor dem Servieren wird die Maibowle mit einer eisgekühlten Flasche Sekt oder Prosecco aufgefüllt und ihr könnt den Mai stilecht begrüssen.

Wer die Bowle lieber einmal antialkoholisch probieren möchte, der nimmt ganz einfach statt Weißwein Apfelsaft und als Ersatz für den Sekt/Prosecco ein prickelndes Mineralwasser.



Maibowle DELICIOUS mit Waldmeister und frischen Erdbeeren

Zutaten 
(4 Personen)

1 FlascheWeisswein, am besten von der Mosel
1 Flasche gekühlten Sekt oder Prosecco
1 Flasche Zitronenlimonade (so spart ihr zusätzlichen Zucker)
2 Bund Waldmeister, einige Stunden welken lassen 

2 Bio-Zitronen, die Schale dünn schälen und das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden.
Alternativ eine Zitrone und 1 unbehandelte Orange schälen und in Scheiben schneiden.



500 Gramm frische Erdbeeren



                            

 Er ist's


Frühling lässt sein blaues Band

Wieder flattern durch die Lüfte;
Süsse, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
— Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab' ich vernommen!

- Eduard Mörike - 


Euch allen einen beschwingten, sonnigen und duftenden 1. Mai!

#maibowle
#waldmeister
#kopfschmerzbowleade
#tanzindenmai

Donnerstag, 24. April 2014

Schokolade mit Suchtpotenzial - Prestat Toasted Pistachios

...die Tafel mit Suchtpotential :-))))))
Eigentlich mag ich keine weiße Schokolade - zu süß und mir fehlte immer das Schokoladige - ihr wißt schon was ich meine..... :-).

Aber was sich Prestat, eine der ältesten und besten Schokoladenmanufakturen der Welt, in London in der Piccadilly Princes Arcade, jetzt ausgedacht hat, ist eine Schokolade mit absolutem Suchtpotenzial.

Knackig im Biss durch die vielen ganzen!!! gerösteten Pistazien und mit einer gesunden Prise feinstem Meersalz verfeinert, ergibt diese außergewöhnliche Kombination eine erstaunlich harmonische und köstliche feine, weiße Schokolade der Extraklasse.
Rosen- und Veilchenpralinen haben eine große Fangemeinde

Das Prestat seit vielen Jahren Hoflieferant der englischen Königin ist, sei nur am Rande erwähnt. Sowohl Trüffel als auch vielfältige Pralinenkreationen begeistern seit 1902 immer aufs Neue. Neben mit Rosen- und Veilchencreme gefüllte Pralinen kennt man Prestat auch aus dem Bestsellerroman "My Oncle Oswald" von Roald Dahl. Dort spielte die zartschmelzende Schokolade mit Kultstatus eine zentrale Rolle.
Weitere Spezialitäten des Hauses sind u.a. die Minzpralinen (liebte Queen Mum besonders), Trinkschokolade, Fruchtgelees, getrocknete Früchte in Schokolade, hauchdünne Schokotäfelchen und -tafeln in unglaublich vielen Variationen.
Trüffel par exellence
...hauchdünne Täfelchen ,natürlich auch als Mintversion, da freut sich nicht nur die Queen....

...die ultimativen Gin-Trüffel "in the box"

Trinkschokolade für jeden Geschmack

Das besondere Etwas erfahren die Schokoladenspezialitäten von Prestat durch das wunderschöne und ausgefallene edle Verpackungsdesign von der bekannten Designerin Kitty Arden.
...ein Blick ins Londoner Prestat-Schokoparadies - yummy!!!!
#prestatforchocolovers#
#toastedpistachios#
#outstandingchocolate#
#chocobestseller#
#prestatchocolate#

Freitag, 18. April 2014

Happy, happy Easter und ein Osterzopf der Extraklasse.....


Allen DELICIOUS-Freunden ein entspanntes, fröhliches und genussvolles Osterfest voller kulinarischer Köstlichkeiten, denen ihr nicht oder nur unter großem Protest nicht widerstehen könnt. :-)




The Easter bunny is hopping... no, he's hoping you all will have a wonderful Easter filled with marshmallows, chocolate and all the other sweets.


..saftig, lecker und ein MUSS an Ostern :-)


Osterzopf DELICIOUS

Zutaten:

300 g Mehl
1/2 Würfel frische  Hefe
60 ml Milch, lauwarm
60 g Zucker
70 g Butter, weich
1 Ei
250 g Magerquark Quark, gut abtropfen lassen
Schale von 1 Bio-Zitrone abreiben
1/2 Teelöffel Salz

Mark von 1 Bourbon-Vanillestange
200 g Rosinen

1 Eigelb (zum Bestreichen)
1 Esslöffel flüssige Butter
40 g gehobelte Mandelblättchen

Optionen:
Orangeat (auf Wunsch)
Zitronat (auf Wunsch)
Mandeln gehackt ( auf Wunsch)
Haselnüsse gehackt (auf Wunsch)
gehackte Zartbitterschokolade (auf Wunsch)

...und wer bekommt das erste Stück ?:-)

Zubereitung: 

Zerbröckelte Hefe mit 1 TL Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Zwei Drittel des gesiebten Mehles in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken, die Hefemilch hineingießen und mit  etwas Mehl bedecken. 15 Min abgedeckt mit einem Küchentuch gehen lassen.
Zucker, weiche Butter, zimmerwarmem abgetropften Quark, Ei, Zitronenschale, Vanillemark und Salz am Rand um die Hefemulde verteilen. Alles mit dem Rührlöffel (schwer aber am besten :-), oder Knethaken der Maschine kräftig verrühren bis der Teig Blasen schlägt und sich von der Schüssel löst. 
Das restliche Mehl unterkneten, so dass ein glatter Teig entsteht, zuletzt die Trockenfrüchte und Mandeln oder Nüsse je nach Geschmack hinzufügen und in den Teig einarbeiten.
Abgedeckt an einem  warmen Ort aufgehen lassen, bis das Volumen sich verdoppelt hat, dauert ca. 45 - 60 Min.
Teig in drei Teile teilen, zu ca. 40 cm langen Rollen formen und zum Zopf flechten, diesen nach Belieben  zum Kranz formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Nochmals ca. 20 - 30 Min gehen lassen, bis der Zopf sich wieder verdoppelt hat. Dann mit verquirlter Eigelb-Buttermischung  bestreichen und danach mit Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 30 - 40 min backen, evtl. mit Pergamentpapier abdecken damit er auf der Oberseite nicht zu dunkel wird.



....oh wie der Zopf duftet wenn er aus dem Ofen kommt....

Köstlich mit frischer Erdbeerkonfitüre zum Osterfrühstück. 




...Oblaten von damals - aber immer noch hübsch....
                    

Montag, 7. April 2014

Spargel - Frühlingsboten vom Feinsten

Der erste deutsche Spargel ist endlich im Angebot - die Saison 2014 ist somit eröffnet. Sehnsüchtig warten wir im Frühling auf die ersten weißen Stangen -  jetzt ist es wieder soweit.


Kennt ihr schon die vielen humorvollen Namen für die köstlichen Stangen. Wie wäre es mit königlichem Gemüse, Frühlingsluft in Stangen oder essbarem Elfenbein?


Spargelfreunde können sich in diesem Jahr auf eine besonders lange Saison freuen. Die ersten Stangen dieses köstlichen Gemüses wurden bereits in den letzten 2 Wochen gestochen.  Zwei Wochen früher als sonst!

Die Saison endet traditionell am 24.Juni. Ganz frisch gestochen schmeckt Spargel natürlich besonders gut. Die Variationen der Zubereitung sind so vielfältig wie  spannend - meist beginnt man mit den Klassikern Spargel und Schinken oder aber Spargel und Schnitzel.


Aber auch Sauce Hollandaise, braune Butter mit knusprigen Semmelbröseln, Spargelsuppe, Spargel-Pastagerichte und Spargelsalate gehören zu den Favoriten der Spargel-Geniesser.
Spargel ist ein vitaminreiches und gesundes  Gemüse mit einem hohen Gehalt an Kalium und Asparaginsäure . Außerdem enthält Spargel Phosphor, Kalzium und die Vitamine A,B1,B2 und C.
Für Diabetiker ist derr kohlenhydratarme Spargel ebenso geeignet wie für kalorienbewußte Gourmets. Spargel enthält in einem ganzen Kilo lediglich 180 Kalorien.


Der relativ hohe Preis ist durch den aufwendigen, pflege- und arbeitsintensiven Anbau begründet.
Auch heute noch wird Spargel überwiegend von Hand geerntet. Erst im dritten Jahr nach der Pflanzung liefert er die erste volle Ernte.
Während es für grünen Spargel keine Handelsklassenbezeichnungen gibt, wird der weiße Spargel einer genauen Kontrolle nach Länge, Durchmesser und Aussehen unterzogen.Dünnere Stangen sind günstiger, die oberste Güteklasse erzielt den höchsten Preis. Immer öfter findet man Angebote von geschältem Spargel. Spargelschälmaschinen übernehmen die manchmal etwas lästige Arbeit des Schälens. Seit einigen Jahren werden Spargelbeete/-dämme mit Folie abgedeckt, die je nach Farbe unterschiedliche Funktionen haben. Die weiße Folie hat eine kühlende Funktion, die schwarze wirkt wärmend.So kann man die Erntezeit vorverlegen und die Erntemengen bei warmem Wetter drosseln.


Übrigens: Spargel schmeckt bitter, wenn er zu dicht am Wurzelstock gestochen wurde. Mindestens 2 cm am Spargelende abschneiden und eine Prise Zucker, ein Stückchen Butter, 1 Scheibe  frische Zitrone mit ins Salzwasser geben und den Spargel ca. 12 Minuten je nach Dicke kochen. Dann ist der Kopf zart und die Stangen haben noch ein wenig Biß. Test: Hebst Du mit einer Gabel einen gekochten Spargel aus dem Topf ,sollte er sich ganz leicht nach unten biegen.

Entweder ihr habt eine Spargelplatte mit Abtropfplatte oder ihr nehmt eine große ovale Platte und bedeckt sie mit einem sauberen Geschirrtuch. So kann der Spargel perfekt abtropfen und ihr habt wirklich nur die Sauce auf dem Essteller und nicht das Spargelwasser :-)

Aus den Spargelschalen und -enden läßt sich eine köstliche Spargelcremesuppe zaubern, die mit etwas geschlagener, süßer Sahne und einem Hauch Trüffelöl und ggf. etwas frisch gehobeltem Trüffel on top geadelt werden kann.
Auch sanft gebratene und auf Küchenkrepp entfettete Chips vom Parmaschinken geben eine raffinierte Note in der Suppe.

Ein  Spargelsalat mit asiatischem Touch ist schnell gemacht und ebenfalls extrem lecker. Grüner und weißer Spargel gehen zusammen mit ein paar Lauchzwiebeln, 1 reifen Mango, etwas frischem geriebenem Ingwer, 1 kleinen Chilischote, etwas Sojasauce, 1 Esslöffel Austernsauce, einem Teelöffel Honig, etwas Sesamöl, frischem Koriander undd etwas Thaibasilikum und einigen angerösteten Cashewkernen aus dem Wok eine geniale Salatverbindung ein. Probiert es mal aus - ihr werdet begeistert sein.



 Nun wünsche ich euch mit dem frischen Spargel ob weiss, violett oder grün ein kulinarisches Frühlingserwachen!

#spargelsaison2014#
#koestlichespargelzeit#
#spargelsalatausdemwok#
#raffiniertespargelrezepte#

Donnerstag, 3. April 2014

Ball Jars -Kult aus Glas im Trend

Total angesagt und doch retro - Kultige Ball Jars aus Amerika

Im Jahr 2013 war es genau 100 Jahre her, dass die Ball Brüder die erste Gläserserie designt haben. Im Jahr 1913 wurde das erste " Perfect Mason Jar" aus Klarglas auf den Markt gebracht. Zum 100. Jubiläum im letzten Jahr kreierte man die Jubiläums-Jars. Wunderschöne, limitierte Ball Jars in einem antiken Blauton begeisterten die große Ball Jar Fangemeinde. Sie sind mit 2 Logos auf Vorder- und Rückseite geprägt und sehr hochwertig, dickwandig und langlebig wie alle traditionellen Ball Jars. Auf der Rückseite wurde zusätzlich " 100 years of American Heritage" eingeprägt.

Fragt ihr euch jetzt was die Jars mit meinen köstlichen Impressionen zu tun haben, sei nur gesagt, diese Gläser in vielen verschiedenen Größen, demnächst auch bei uns in einer limitierten grünen Version erhältlich, sind auch bei uns inzwischen derart angesagt und so unterschiedlich einsetzbar - man kommt  kaum mit der Bestellung aus den USA hinterher.
....von A - Z kommt alles ins Glas...hier mal in der Klarglasvariante...

Verwendungsmöglichkeiten gibt es unglaublich viele. Um deinen knackigen Salat mit ins Büro zu nehmen, Picknick mit Stil genießen, sicheren und chicen Saucentransport, Aufbewahrung von PIPAPO , formschöne Blumenvasen und stylische Deko. Es gibt eine große Auswahl an alternativen, farbigen  Deckeln und Verschlüssen. Sogar für einen Smoothie gibt es neuerdings eine
Deckel-Strohhalmlösung und ein Nadelkissenaufsatz macht es zum ultimativen Aufbewahrungsort für Nähzeug.
Smoothies to go... easy im Ball jar
Natürlich kann man auch stilsicher die leckerste Konfitüre, oder sagen wir besser Fruchtaufstrich :-) unter Verschluss bringen. Perfekt in dieser hippen Aufmachung als Geschenk.
Pudding und Creme im Ball jar serviert

.......Salat knackig im Glas....

Mini Pies - frisch aus dem Ofen - kein Problem da ofenfest!
Schnöde langweilige Weck-Gläser und Tupper waren gestern, heute gibt es Ball Jars :-)
In Amerika trinkt man in speziellen Ball Jars mit Griff sogar sein Bier, ob mit oder ohne Logo seines Lieblingssportvereins.
...und PROST!!!!!!
Der Phantasie bei den kultigen Ball Jars sind wirklich keine Grenzen gesetzt.

... und deshalb finde ich die Ball jars genial und  mit Inhalt  auch DELICIOUS :-))))))

#balljarssindgenial#
#masonballjar#
#hothothotballjar#

Dienstag, 1. April 2014

GIANDUJA - die zartschmelzenden Grüße aus Italien





Aber woher kommt diese Bezeichnung und was bedeutet sie?
Eigentlich war ein Gianduja (auch Gianduia) ein traditioneller Spaßmacher  bei folkloristischen Veranstaltungen, Umzügen und Paraden in der italienischen Region Piemont und der Stadt Turin. Bekleidet mit einem Dreispitz, rot gebundenen vom Kopf abstehenden Zöpfchen und violettfarbener Kleidung verteilte er Pralinen und Bonbons unters Volk.
der Gianduja
Aber gleichzeitig bezeichnet man auch eine süße Köstlichkeit, die nur aus der Not heraus entstand, als Gianduja. Hohe Zölle während der Zeit Napoleons auf Waren aus England und seinen Kolonien zwangen die Turiner (1806 – 1814) dazu, den fast unerschwinglich teuren Kakao zu strecken. Heimische Haselnüsse ( Tonda gentile) von bester Qualität wurden geröstet und anschließend fein gemahlen und der Schokoladenmasse zugefügt. Schon kurze Zeit später wurde aus dieser Verlegenheitslösung eine begehrte Spezialität.
Caffarel ist die wohl älteste Nougat-Manufaktur Italiens und blickt auf eine sehr lange Gianduja-Vergangenheit zurück. Schon im Jahr 1832  hat Pier Paul Caffarel in der Schokoladenmanufaktur Bianchini sein Handwerk sozusagen von der Pike auf gelernt und seine Kenntnisse immer weiter verfeinert um später dann ein eigenes Nougatimperium aufzubauen.
Heute gibt es weitere leckere Gianduja- Variationen, die auf Mandel-,  Pistazien- oder Walnussbasis hergestellt werden. Die mundegerechten dreieckigen Gusspralinen in ihrer traditionellen Form heißen denn auch Gianduotto.

Führend ist auch heute noch die Firma Caffarel mit einer reichen Palette an verschiedensten Giandujasorten. Weitere hervorragende Köstlichkeiten mit diesem außergewöhnlich zartem Schmelz auf der Zunge kommen von Venchi, Amedei, Domori , Gobino, Stratta und Peyrano.
Und wer sagt denn das Ostereier nicht dreieckig sein können :-) ? Ich wäre davon begeistert!

#gianduja#
#schmelzendergenuss#
#piemont#
#caffarelgianduja#
#amedei#
#venchi#
#domori#
#ostern2014#